Sibylle Berg

Sibylle Berg wurde im ehemaligen Osten geboren, und lebt heute als Dramatikerin, Autorin und Publizistin in Zürich. Sie hat 12 Romane (zuletzt «Der Tag, als meine Frau einen Mann fand», 2015 erschienen im Hanser-Verlag) und 12 Theaterstücke verfasst, die zusammen in 26 Sprachen übersetzt wurden. Seit 2013 unterrichtet sie an der Zürcher Hochschule der Künste im Fachbereich Dramaturgie. Sibylle Berg führte das erste Mal 2013 Co-Regie in Stuttgart, weitere Regiearbeiten folgen 2015 In Zürich und Basel.

Portrait von Sibylle Berg

Hörspiele

  • 2015 Und jetzt: Die Welt oder Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen

    P: MDR, 54 Min.
  • 2013 Nur Nachts

    nach dem gleichnamigen Theaterstück
    R: Harald Krewer | P: NDR, 60 Min.
  • 2010 Der Mann schläft

    nach Sibylle Berg, bearbeitet von Leonhard Koppelmann
    R: Leonhard Koppelmann | P: NDR, 80 Min.
  • 2006 Das wird schon - Nie mehr lieben

    nach einem Theaterstück von Sibylle Berg, bearbeitet von Wolfgang Stahl
    R: Sven Stricker | P: NDR, 58 Min.
  • 2005 Ende gut

    Originalhörspiel
    R: Claudia Johanna Leist | P: WDR, 43 Min.
  • 2001 Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

    nach Sibylle Berg, bearbeitet von Beate Andres
    R: Beate Andres | P: NDR / HR, 53 Min.
  • 2000 Sex II

    nach Sibylle Berg, bearbeitet von Stefan Hardt
    R: Stefan Hardt | P: SWR, 46 Min.

Links