Psychiater am Rande des Nervenzusammenbruchs:

«Der Liebling des Himmels» von Dani Levy
war der Publikumsliebling beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen und lief vor ausverkauftem Haus im Berliner Babylon-Kino. Nun kommt die Degeto-Komödie am 18. September zur Fernsehausstrahlung.

Axel Milberg spielt Dr. Magnus Sorel, der seine eigenen Neurosen nicht in den Griff bekommt. Über den nach außen perfekt wirkenden Psychiater bricht alles zusammen: Eine Patientin zeigt ihn wegen sexueller Nötigung an, ein Unbekannter stiehlt die peinlichen Tagebücher des Therapeuten und erpresst ihn.
In der Produktion der Nordfilm, Produzentin Kerstin Ramcke, spielen neben Axel Milberg Jenny Schily, Andreja Schneider, Stefan Kurt, Mario Adorf, Volker Conradt und Günther Jauch. Gedreht wurde in Hamburg, u.a. im Schanzenviertel; hinter der Kamera stand, wie stets bei Levy, Carl-F. Koschnick. Buch und Regie: Dani Levy.

Der nächste Levy-Film, nun wieder fürs Kino, hat bereits in wenigen Wochen Drehbeginn:
«Der kleine Diktator» mit Katharina Schüttler, Christiane Paul, Peter Simonischek und
Martin Feifel.

Zum Autor